Maisacher kehren in die Bayernliga zurück

IMG_0800

Die Ligamannschaft des BSC Maisach schafft nach einer guten Saison den Wiederaufstieg in die Bayernliga. Über drei Wettkampftage hinweg zeigten die Maisacher Schützen um Mannschäftskapitänin Stefanie Buser eine konstante Leistung und konnten zum vierten und letzten Wettkampftage als Erster mit vier Punkten vor den zweitplatzierten Raublingern anreisen. Während der ersten vier Matches taten sich die Maisacher jedoch recht schwer und mussten den Punktevorsprung zu den Verfolgern aufgeben. Zu Pause herrschte Punktegleichstand zu der Mannschaft aus Raubling und diese übernahmen dank einer höheren Gesamtringzahl die Führung. Die Entscheidung fiel erst im letzten Match, das die Maisacher direkt gegen die Raublinger bestreiten mussten. Hier konnte den Schützen des BSC nur ein Sieg den ersten Platz und somit einen Aufstieg in die Bayernliga sichern. Bis zu den letzten letzten sechs Pfeilen lagen sie noch 5 Ringe hinter den Raublingern. Erst mit einer sehr guten letzten Passe und einer schwächeren Passe der Raublinger konnten die Maisach das Match mit zwei Ringen Vorsprung für sich entscheiden. Für die Schützen Linda Irbe, Daniel Schramm und Tobias Hille war dies ein gelungener Abschluss der Hallensaison. Nur für Sebastian Kiendl geht es nächstes Wochenende noch weiter, dann schießt er auf der Deutschen Meisterschaft in Solingen.

 

Tobias H.